* Warum und seit wann und was…

Vor ca. 11 jahren fanden sich unser Posaunist da Stoa und da Trompetenfurti mit dem Wunsch zusammen, sie möchten sich doch etwas mehr mit dem eigenen Instrument beschäftigen als in der Blaskapelle gefordert. Es wurde überlegt, wer denn gut zusammenpassen könnte und bestenfalls auch das richtige Instrument spielt?…, man mußte nicht lange suchen, die Befragten waren gleich mit Begeisterung bei der Sache dabei…und mit unserem Robert waren wir dann auch endlich dauerhaft komplett, denn, er stieß  zu uns, weil es zwei Trompetern doch etwas zu heiß wurde (viele Proben und viel zum Wirt gehen),und so wurde er unser dritter 2. Trompeter…vielleicht hätten wir ihn ja gleich fragen sollen?!

…wir spielen als Quintett, welches in der klassischen Brassquintettbesetzung mit 2 Trompeten, Horn, Posaune und Tuba, besetzt ist – und wir probten fleißig, sodaß wir von klassischen Stücken über moderne Brassliteratur bis hin zur Volksmusik eine Menge an Musikstücken einstudieren konnten.

Rag ist eine unserer Lieblingsmusikrichtungen, doch auch Volksmusik und Märsche werden zum Besten gegeben.

Der Spass an der Musik kommt jedenfalls auch nicht zu kurz.

Alle unsere Instrumente sind aus Blech gefertigt. Wie könnten wir daher auch anders heißen als NoHoiz!

Seit Herbst 2015 verstärkt uns Markus, der unserem Trompetenfurti als 1. Trompeter nachfolgt.

Viel Spass beim Durchstöbern unserer Website!

 

Das Brass-Ensemble NoHoiz aus dem oberen Mühlviertel spielt moderne und auch volkstümliche Musik in Brassbesetzung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie uns bei den in „Termine  2017″  eingetragenen Anlässen hören und sehr gerne auch ansprechen.

Sie können uns gerne engagieren für…

       * Hochzeiten (Brautholen, Kirchenzug, Agape)

       * Umrahmung von Festlichkeiten

       * Autorenlesungen

       *